Nacktskandal

Nacktskandal Themen per E-Mail folgen

Top aktuelle News zu Nacktskandal findet ihr auf der OK! - Promi-News und Klatsch und Tratsch - das ist die Welt von OK! Jennifer Lawrence (24) räkelt sich unten ohne auf dem Bett, Kate Upton (22) fotografiert sich nackt im Bad und Kaley Couco (28) beim Petting. Nacktskandal in Hollywood. Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt. Jennifer Lawrence & Co. Nacktskandal in Hollywood. Teilen. Merken. Nackt-Skandal im Maya mare: Sauna-Gäste heimlich gefilmt und Videos auf Porno-Seite hochgeladen. von eseppelt · Juli Zahlreiche Sauna-​Besucher. Skandalös! Ein anonymer Hacker veröffentlichte gestohlene Nacktbilder von über Schauspielerinnen - unter ihnen Jennifer Lawrence.

Nacktskandal

Jennifer Lawrence (24) räkelt sich unten ohne auf dem Bett, Kate Upton (22) fotografiert sich nackt im Bad und Kaley Couco (28) beim Petting. Hollywood-Schauspielerin Jennifer Lawrence hat Angst! Nach dem jüngsten Nacktfoto-Skandal könnten Rollenangebote ausbleiben. Top aktuelle News zu Nacktskandal findet ihr auf der OK! - Promi-News und Klatsch und Tratsch - das ist die Welt von OK!

Im Zuge dieser Angelegenheit erfolgten keine Exmatrikulationen. Weitere Universitätsinterna diesen Sachverhalt betreffend werden wir nicht kommentieren.

Nun kann man sich zwar über Geschmack streiten, so mancher dürfte das Video jedoch weder als witzig oder kreativ, sondern einfach nur als peinlich empfinden.

Vor allem aber zeugt es von mangelnder Sensibilität und fehlendem Verantwortungsbewusstsein der Studenten. Ihnen fehlt offenbar jegliche Kompetenz dafür, ihr eigenes Handeln und dessen Folgen abzuwägen.

Sogar ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Und da reiht sich nun wohl auch das missglückte Satire-Video ein. Die haben das immer noch nicht kapiert.

Oktober berichtet wurde. November noch nichts von dem Klon und hielt auch einen Link für unproblematisch. Inzwischen ist das Video wieder bei Youtube zu sehen.

Sie verlinken auf den Artikel mit dem funktionierenden Video. Ihnen kommt dabei nicht komisch vor, dass man dort für die Artikel, die beim Axel-Springer-Verlag hinter einer Pay-Wall liegen, gar nichts bezahlen muss?

Könnte es sich bei der Website nicht doch um einen illegalen Klon handeln? Teil 2 des Videos von der WHU scheint bei Youtube auch nicht gelöscht zu sein, sondern ist nur nicht mehr gelistet.

Ich finde diesen Teil allerdings auch harmlos. Zwei tanzende Studentinnen im Kleid. Ihre Überschrift verwendet fast wortgleich die Bild-Schlagzeile.

Gab es dann ein altes Video? Oder ist nur der Skandal neu? Und wer hat es eigentlich zum Skandal erklärt? All das dient selbstredend nur dazu, den Kunden hinter die pay-wall zu locken bzw.

Wer das nicht will, geht weiter mit dem Eindruck, da wäre wieder ein Skandal. Wer es doch kauft, wird dann feststellen, dass es doch ganz anders war.

Willkommen beim Boulevard-Journalismus, Hauptsache es wurde bezahlt. Es war inszeniert, als Satire, keine Feier sondern ein Musik-Video, wirklich Nacktes sieht man auch nicht, die Einnahme von Drogen wird auch nicht gezeigt.

Gut, Sprache und Gestik sind hier und da etwas direkt. Die Restlichen sind ebenfalls bekleidet. Die Studenten werden ein paar Sozialstunden leisten, fertig.

Mehr Bekanntheit muss für die Uni ja auch nicht nur Schlechtes bedeuten. Nun noch zum eigentlichen Video. Das finde ich schon mal sehr sensibel und verantwortungsbewusst.

Nach Ukulele-Intro geht es dann in die prunkvolle Therme. Die FS veranstaltet ja z. Kampenstattcampen findet man hier und da als Motto.

Entsprechende Stellen sind allerdings brav geschwärzt. Auf den beiden anderen Fotos scheint Studentinnen irgendein alkoholisches Getränk ins Gesicht gesudelt worden zu sein, auch nichts Nacktes.

Die von Ihnen den Studierenden abgesprochene Folgenabschätzung scheint also durchaus vorhanden zu sein. Dafür fällt er mit angedeutetem Tritt ins Wasser.

Offenbar handelt es sich um das Maskottchen der Bucerius Law School, das auch bei denen mal von einer Blondine und mal von einem Herren dargestellt wird.

Und die ZU, wie arm denn noch? Elmo, dessen Sprecher in den USA als Sexualverbrecher angeklagt werden sollte, die Klage aber nicht angenommen wurde, weil es verjährt war.

Etwas davon ist wohl auf die Elmo-Figur selbst abgefärbt. Der Student tritt mit Elmo-Maske unten verpixelt vor die Cheerleader, die Reaktion ist allerdings deutlicher weniger enthusiastisch.

Beide tragen zumindest Unterbekleidung. Die Einnahme selbst wird nicht gezeigt. Alle sind bekleidet. Der Student trägt eine Art Grillschürze, die farblich und durch Accessoires humorvoll so gestaltet ist, dass es aussieht, als wäre der Träger muskulös und unbekleidet.

Dieses Buch wurde ihm bereits in der Anfangsszene abgenommen. Dennoch habe ich den Eindruck, dass die Studierenden sich Mühe gegeben haben, eine schöne Location gewählt haben, durchaus Abwägen, was besser gezeigt oder nur angedeutet werden sollte und die Kontakte zu den befreundeten Mannschaften pflegen.

Dem Zuseher ist dabei zuzutrauen, Satire zu erkennen. Wenn es sprachlich für Manche etwas Derbe zugeht, muss ich den Studierenden zugutehalten, dass auch einer der Sponsoren des Euromasters, Dr.

Und mit dem Image als Reiche mit Skandälchen kommen sie noch gut weg und haben einigen Wiedererkennungswert. Auf Links habe ich verzichtet, so bleiben die Quellen in ihrem Kontext und werden nicht unnötig ins Licht gezerrt.

Wer die erwähnten Videos sucht, wird sie auch so finden. Eine lange Erklärung eines Videos, dass…keine Erklärung wert ist?

Da das Video runter genommen wurde, andere Universitäten nicht in diesem Stil aufzutreten scheinen und die Öffentlichkeit mit Empörung reagiert, würde ich vielleicht mal aufhören Dinge zu verharmlosen und die Fehler bei Anderen zu suchen.

Auch wenn ich die Reaktion zum Teil etwas überzogen finde, denke ich auch, dass man sich als Universität die ja wohl den Einen oder Anderen nicht gut rüberkommenden Medienauftritt hatte lieber von solchen Geschichten distanziert.

So viel Gefühl kann, finde ich, eigentlich schon von einer Institution zu erwarten sein. Finden Sie es dann gefühlsvoll, dass man darüber Witze macht wie man sich weiterhin Luxus gönnt, während andere Bürger der Meinung sind, das Geld hätte auch mal ruhig anders investiert werden können?

Aufgrund genau dieser gesellschaftlichen Situation habe ich nach meinem EBS Studium auch mein Vermögen lieber in anderen Ländern verdient.

Ich finde, dass wenn man so ein Video im Namen einer Institution, die für eher verständliche öffentliche Ärgernis gesorgt hat, dreht, kann man schon mit negativem Feedback rechnen.

Wenn Sie darüber lachen können, warum reagieren Sie dann so empfindlich auf diese Reaktionen? Warum fällt es Ihnen so schwer mit Kritik umzugehen?

Sie haben doch Coaches. Ich frage mich, ob wir gerade dem letzten Akt der Selbstzerstörung einer Kaderschmiede für arrogante Schnösel mit integriertem Auswandererpaket in Länder wie Kolumbien, Transnistrien oder Disneyland beiwohnen.

Und diese Tatsache klammert den miesen Ruf und all die Skandale noch aus. Wenn man die bescheidene Reputation einrechnet, kann die EBS langfristig einpacken — was vermutlich auch der Fall sein wird.

Eine künstlerische Höchstleistung scheint dieses Video ja leider wirklich nicht unbedingt zu sein. Ein Skandal daraus zu machen, scheint aber etwas übertrieben zu sein zugegebenermassen gibt es zumindest für die Bild-Zeitung eine schöne Schlagzeile.

Es geht mir nicht die privaten in Schutz zu nehmen , aber wer so eine Behauptung aufstellt sollte dies auch belege können.

Lieber Vater, wer lesen kann, ist im Vorteil. Ich möchte von einer privaten Universität für die Studiengebühren einen mindestens vergleichbar anspruchsvollen und leistungsfordernden Lehrinhalt sehen, wie bei einer vergleichbaren staatlichen Universität.

Das ist nach den Vergleichen, die ich ziehen konnte, nicht gegeben. Sie mögen da gerne anderer Meinung sein ….

Unabhängig davon, ich würde bei einer privaten Univetsität und der Historie der vergangenen Jahre eine andere Sensibilität mit der eigenen Imagepflege mutmassen, oder öffnet zu gegebener Zeit dann wieder ein Gönner seine Schatulle, so ähnlich wie im Artikel beschrieben?

Sehr geehrter Hr. Als Lektüreempfehlung lege ich ihnen folgenden Artikel von karriere. Hier prallen zwei Meinungen aufeinander, die sich eben nicht so einfach — wenn überhaupt — verifizieren lassen.

Da stellt sich die Frage, woher diese andauernde negative Haltung der EBS gegenüber kommt, die man in allen Ihren Beiträgen deutlich heraushört.

Hat Ihnen die Uni irgendwas angetan? Wäre schön, hier eine Antwort zu bekommen! Ich bekomme immer wieder — ungefragt — Informationen aus der EBS über die ich gar nicht geschrieben habe , die mich doch daran zweifeln lassen, dass alles inzwischen so toll ist.

Und vielleicht zur Klarstellung da scheint es ja auch oft eine verzerrte Wahrnehmung zu geben : Ich habe in diesem Jahr 14 News über die EBS und den Jahns-Prozess geschrieben — von weit mehr als News insgesamt.

Wie definieren Sie eigentlich reich? Da verdrehen Sie wohl etwas. Sicherlich nicht das gelungenste Video vor dem Hintergrund der letzten Ereignisse, aber noch lange kein Grund es in der Bildzeitung abzudrucken oder hier in der Form breitzutreten.

Leider finde ich Ihre Berichterstattung sehr subjektiv mit einer ganz klar negativen Haltung zu privaten Universitäten.

Vor allem der EBS. Schauen Sie sich doch mal zur Abwechslung das Aftermovie des Im Gegenteil viele Studenten haben Kredite oder Stipendien.

Das findet man aber nur mit tiefgründigerem Journalismus raus und unter der Voraussetzung, dass man neutral berichtet. An anderen Privatunis und vor allem öffentlichen gibt es auch einige Exzesse, nur dass die teilweise nicht so in den Fokus geraten sind.

Genau darum geht es mir. Ich bin nicht der Meinung, dass das Video gelungen ist, allerdings verstehe ich auch nicht warum es so wichtig ist ein doofes Satire Video derart an den Pranger zu stellen.

Für Sie scheinen meiner Meinung nach nur negative Schlagzeilen interessant zu sein. Diese haben allein schon aufgrund ihrer Herkunft nichts mit der Realität zu tun, es wirkt aber in dem Artikel irgendwann leider so.

Event 1 von gefühlt 30 studentischen Initiativen nicht mit der Bibliothek wirbt. Ich verstehe einfach nicht wie man das alles so einseitig interpretieren kann und darstellen möchte.

Das ist das was mich und sicher auch einige andere hier stört. Vielleicht können Sie mich da verstehen.

Waren Sie überhaupt mal wirklich auf einem der teils schon wirklich hochprofessionellen EBS Events siehe z.

Wäre wünschenswert. Wir haben sicherlich keine rühmlichen Zeiten hinter uns was unsere Universitätsleitung betrifft, aber am Ende sitzen wir wenn wir uns mit Freunden vergleichen deutlich häufiger am Schreibtisch und in Klausuren als viele andere Unis mit umfangreichen Semesterferien, die wir auch nicht kennen.

Ich würde nicht sagen, dass Sie eine grundsätzlich negative Einstellung gegenüber privaten Universitäten haben, ganz im Gegenteil: oftmals sind die Berichte positiv und es scheinen auch einige Professoren entsprechender Unis ein positives Statement über Sie abgegeben zu haben siehe diese Seite.

Das schafft Sympathie. Leider ist soetwas im Journalismus mE sehr unprofessionell und alles andere als objektiv. Wollen Sie Leuten helfen die richtige Uni zu finden oder von der Gesellschaft als sympathisch empfunden werden?

Falls Ersteres zutrifft, wäre eine objektivere Berichterstattung angebrachter. Professionalität ist in diesem Zusammenhang, die Aufgabe bestmöglich zu erfüllen und das wurde mE erreicht — ein besonders soziales Video zu machen war nicht gefragt.

Und Sie unterschätzen, dass ich längst nicht alles geschrieben habe, was ich erfahren habe. Ich wundere mich nur, warum Sie eigentlich nicht an der EBS studieren.

Naja wenn das schon einige hier so empfinden und bei weitem machen sich nur die wenigsten die Mühe das überhaupt zu kommentieren dann scheint ja doch auch irgendetwas dran zu sein, dass Sie der EBS eher negative gegenüber stehen.

Ganz klar, es ist in letzter Zeit nicht alles rund gelaufen da brauchen wir nicht drüber diskutieren. Auch die Medienstrategie war durch mehrere Wechsel in der Universitätsleitung leider wirklich nicht rühmlich.

Hier geht es nicht um Sympathien ihnen gegenüber sondern um Berichterstattung. Wenn man das liest kann man sagen, dass Sie sich mit einigen Events von und zwischen Universitäten nicht so aus wie man das bei ihren Berufsdetails vermuten würde.

Mir fällt einfach nur auf, dass hier kein einziger positiver Satz erwähnt wurde und das ganze eher einer Hetze gegen die EBS gleicht.

Wenn man über den Bildzeitungsartikel hinaus berichtet, dann wären positive wie negative Infos deutlich neutraler als so ein Artikel.

Das ist aber in der Tat meine Meinung und ich finde auch nicht, dass das eine Unterstellung ist sondern einfach eine Interpretation ihres Berichts.

Überzeugen Sie mich doch mal vom Gegenteil wenn Sie so neutral berichten. Micaela Schäfer hüllenlos! Die schönsten Nacktbilder der Erotik-Schnecke.

Shitstorm für Candice Swanepoel! Ihr neustes Nacktbild sorgt für Diskussionen. Tupacs Ex-Freundin verkauft Penis-Foto. Jens Büchner postet pikantes Nackt-Foto.

Arbeitet Georgina Fleur als Escort-Dame? Nackt-Fotos Darum ist Paris Jackson so gerne nackt. Nacktfoto-Skandal Jens Büchner schockt mit Nacktfotos!

Miley Cyrus Hacker veröffentlichen Nackt-Fotos. Michael Wendler Warum tut er Laura das an? Helene Fischer Alles aus? Sophia Thiel Bittere Abrechnung.

Motsi Mabuse Ihre schwerste Entscheidung.

Kampenstattcampen findet man hier und da als Motto. Entsprechende Stellen sind allerdings brav geschwärzt. Auf den beiden anderen Fotos scheint Studentinnen irgendein alkoholisches Getränk ins Gesicht gesudelt worden zu sein, auch nichts Nacktes.

Die von Ihnen den Studierenden abgesprochene Folgenabschätzung scheint also durchaus vorhanden zu sein.

Dafür fällt er mit angedeutetem Tritt ins Wasser. Offenbar handelt es sich um das Maskottchen der Bucerius Law School, das auch bei denen mal von einer Blondine und mal von einem Herren dargestellt wird.

Und die ZU, wie arm denn noch? Elmo, dessen Sprecher in den USA als Sexualverbrecher angeklagt werden sollte, die Klage aber nicht angenommen wurde, weil es verjährt war.

Etwas davon ist wohl auf die Elmo-Figur selbst abgefärbt. Der Student tritt mit Elmo-Maske unten verpixelt vor die Cheerleader, die Reaktion ist allerdings deutlicher weniger enthusiastisch.

Beide tragen zumindest Unterbekleidung. Die Einnahme selbst wird nicht gezeigt. Alle sind bekleidet.

Der Student trägt eine Art Grillschürze, die farblich und durch Accessoires humorvoll so gestaltet ist, dass es aussieht, als wäre der Träger muskulös und unbekleidet.

Dieses Buch wurde ihm bereits in der Anfangsszene abgenommen. Dennoch habe ich den Eindruck, dass die Studierenden sich Mühe gegeben haben, eine schöne Location gewählt haben, durchaus Abwägen, was besser gezeigt oder nur angedeutet werden sollte und die Kontakte zu den befreundeten Mannschaften pflegen.

Dem Zuseher ist dabei zuzutrauen, Satire zu erkennen. Wenn es sprachlich für Manche etwas Derbe zugeht, muss ich den Studierenden zugutehalten, dass auch einer der Sponsoren des Euromasters, Dr.

Und mit dem Image als Reiche mit Skandälchen kommen sie noch gut weg und haben einigen Wiedererkennungswert. Auf Links habe ich verzichtet, so bleiben die Quellen in ihrem Kontext und werden nicht unnötig ins Licht gezerrt.

Wer die erwähnten Videos sucht, wird sie auch so finden. Eine lange Erklärung eines Videos, dass…keine Erklärung wert ist? Da das Video runter genommen wurde, andere Universitäten nicht in diesem Stil aufzutreten scheinen und die Öffentlichkeit mit Empörung reagiert, würde ich vielleicht mal aufhören Dinge zu verharmlosen und die Fehler bei Anderen zu suchen.

Auch wenn ich die Reaktion zum Teil etwas überzogen finde, denke ich auch, dass man sich als Universität die ja wohl den Einen oder Anderen nicht gut rüberkommenden Medienauftritt hatte lieber von solchen Geschichten distanziert.

So viel Gefühl kann, finde ich, eigentlich schon von einer Institution zu erwarten sein. Finden Sie es dann gefühlsvoll, dass man darüber Witze macht wie man sich weiterhin Luxus gönnt, während andere Bürger der Meinung sind, das Geld hätte auch mal ruhig anders investiert werden können?

Aufgrund genau dieser gesellschaftlichen Situation habe ich nach meinem EBS Studium auch mein Vermögen lieber in anderen Ländern verdient. Ich finde, dass wenn man so ein Video im Namen einer Institution, die für eher verständliche öffentliche Ärgernis gesorgt hat, dreht, kann man schon mit negativem Feedback rechnen.

Wenn Sie darüber lachen können, warum reagieren Sie dann so empfindlich auf diese Reaktionen? Warum fällt es Ihnen so schwer mit Kritik umzugehen?

Sie haben doch Coaches. Ich frage mich, ob wir gerade dem letzten Akt der Selbstzerstörung einer Kaderschmiede für arrogante Schnösel mit integriertem Auswandererpaket in Länder wie Kolumbien, Transnistrien oder Disneyland beiwohnen.

Und diese Tatsache klammert den miesen Ruf und all die Skandale noch aus. Wenn man die bescheidene Reputation einrechnet, kann die EBS langfristig einpacken — was vermutlich auch der Fall sein wird.

Eine künstlerische Höchstleistung scheint dieses Video ja leider wirklich nicht unbedingt zu sein. Ein Skandal daraus zu machen, scheint aber etwas übertrieben zu sein zugegebenermassen gibt es zumindest für die Bild-Zeitung eine schöne Schlagzeile.

Es geht mir nicht die privaten in Schutz zu nehmen , aber wer so eine Behauptung aufstellt sollte dies auch belege können. Lieber Vater, wer lesen kann, ist im Vorteil.

Ich möchte von einer privaten Universität für die Studiengebühren einen mindestens vergleichbar anspruchsvollen und leistungsfordernden Lehrinhalt sehen, wie bei einer vergleichbaren staatlichen Universität.

Das ist nach den Vergleichen, die ich ziehen konnte, nicht gegeben. Sie mögen da gerne anderer Meinung sein …. Unabhängig davon, ich würde bei einer privaten Univetsität und der Historie der vergangenen Jahre eine andere Sensibilität mit der eigenen Imagepflege mutmassen, oder öffnet zu gegebener Zeit dann wieder ein Gönner seine Schatulle, so ähnlich wie im Artikel beschrieben?

Sehr geehrter Hr. Als Lektüreempfehlung lege ich ihnen folgenden Artikel von karriere. Hier prallen zwei Meinungen aufeinander, die sich eben nicht so einfach — wenn überhaupt — verifizieren lassen.

Da stellt sich die Frage, woher diese andauernde negative Haltung der EBS gegenüber kommt, die man in allen Ihren Beiträgen deutlich heraushört.

Hat Ihnen die Uni irgendwas angetan? Wäre schön, hier eine Antwort zu bekommen! Ich bekomme immer wieder — ungefragt — Informationen aus der EBS über die ich gar nicht geschrieben habe , die mich doch daran zweifeln lassen, dass alles inzwischen so toll ist.

Und vielleicht zur Klarstellung da scheint es ja auch oft eine verzerrte Wahrnehmung zu geben : Ich habe in diesem Jahr 14 News über die EBS und den Jahns-Prozess geschrieben — von weit mehr als News insgesamt.

Wie definieren Sie eigentlich reich? Da verdrehen Sie wohl etwas. Sicherlich nicht das gelungenste Video vor dem Hintergrund der letzten Ereignisse, aber noch lange kein Grund es in der Bildzeitung abzudrucken oder hier in der Form breitzutreten.

Leider finde ich Ihre Berichterstattung sehr subjektiv mit einer ganz klar negativen Haltung zu privaten Universitäten. Vor allem der EBS.

Schauen Sie sich doch mal zur Abwechslung das Aftermovie des Im Gegenteil viele Studenten haben Kredite oder Stipendien.

Das findet man aber nur mit tiefgründigerem Journalismus raus und unter der Voraussetzung, dass man neutral berichtet.

An anderen Privatunis und vor allem öffentlichen gibt es auch einige Exzesse, nur dass die teilweise nicht so in den Fokus geraten sind.

Genau darum geht es mir. Ich bin nicht der Meinung, dass das Video gelungen ist, allerdings verstehe ich auch nicht warum es so wichtig ist ein doofes Satire Video derart an den Pranger zu stellen.

Für Sie scheinen meiner Meinung nach nur negative Schlagzeilen interessant zu sein. Diese haben allein schon aufgrund ihrer Herkunft nichts mit der Realität zu tun, es wirkt aber in dem Artikel irgendwann leider so.

Event 1 von gefühlt 30 studentischen Initiativen nicht mit der Bibliothek wirbt. Ich verstehe einfach nicht wie man das alles so einseitig interpretieren kann und darstellen möchte.

Das ist das was mich und sicher auch einige andere hier stört. Vielleicht können Sie mich da verstehen. Waren Sie überhaupt mal wirklich auf einem der teils schon wirklich hochprofessionellen EBS Events siehe z.

Wäre wünschenswert. Wir haben sicherlich keine rühmlichen Zeiten hinter uns was unsere Universitätsleitung betrifft, aber am Ende sitzen wir wenn wir uns mit Freunden vergleichen deutlich häufiger am Schreibtisch und in Klausuren als viele andere Unis mit umfangreichen Semesterferien, die wir auch nicht kennen.

Ich würde nicht sagen, dass Sie eine grundsätzlich negative Einstellung gegenüber privaten Universitäten haben, ganz im Gegenteil: oftmals sind die Berichte positiv und es scheinen auch einige Professoren entsprechender Unis ein positives Statement über Sie abgegeben zu haben siehe diese Seite.

Das schafft Sympathie. Leider ist soetwas im Journalismus mE sehr unprofessionell und alles andere als objektiv. Wollen Sie Leuten helfen die richtige Uni zu finden oder von der Gesellschaft als sympathisch empfunden werden?

Falls Ersteres zutrifft, wäre eine objektivere Berichterstattung angebrachter. Professionalität ist in diesem Zusammenhang, die Aufgabe bestmöglich zu erfüllen und das wurde mE erreicht — ein besonders soziales Video zu machen war nicht gefragt.

Und Sie unterschätzen, dass ich längst nicht alles geschrieben habe, was ich erfahren habe. Ich wundere mich nur, warum Sie eigentlich nicht an der EBS studieren.

Naja wenn das schon einige hier so empfinden und bei weitem machen sich nur die wenigsten die Mühe das überhaupt zu kommentieren dann scheint ja doch auch irgendetwas dran zu sein, dass Sie der EBS eher negative gegenüber stehen.

Ganz klar, es ist in letzter Zeit nicht alles rund gelaufen da brauchen wir nicht drüber diskutieren.

Auch die Medienstrategie war durch mehrere Wechsel in der Universitätsleitung leider wirklich nicht rühmlich. Hier geht es nicht um Sympathien ihnen gegenüber sondern um Berichterstattung.

Wenn man das liest kann man sagen, dass Sie sich mit einigen Events von und zwischen Universitäten nicht so aus wie man das bei ihren Berufsdetails vermuten würde.

Mir fällt einfach nur auf, dass hier kein einziger positiver Satz erwähnt wurde und das ganze eher einer Hetze gegen die EBS gleicht.

Wenn man über den Bildzeitungsartikel hinaus berichtet, dann wären positive wie negative Infos deutlich neutraler als so ein Artikel.

Das ist aber in der Tat meine Meinung und ich finde auch nicht, dass das eine Unterstellung ist sondern einfach eine Interpretation ihres Berichts.

Überzeugen Sie mich doch mal vom Gegenteil wenn Sie so neutral berichten. Es gibt genug positives und interessantes an der Uni, was hier leider einfach völlig sekundär scheint… Schade….

Ich versuche mal einen Beitrag zu leisten, da sich ja anscheinend inzwischen Einiges um die Qualität der Universität und nicht um den Inhalt des Videos dreht.

Sie können mir das abkaufen oder nicht Namen rücke ich nicht heraus aber ich spreche aus Erfahrung mit EBSlern, Studenten an staatlichen Unis und Unis im nahe liegenden Ausland.

Diese Erfahrungen beziehen sich sowohl auf Zusammenarbeit, Teilnahme an Unterrichten Tutorials und Vorlesungen , Gruppenarbeiten und Forschungsarbeiten.

Wenn auch andere Unis auf Pflichten in diesen Bereichen manchmal verzichten, ist es nun jedem überlassen was man vorzieht.

Das Symposium ist weltweit jetzt nicht unbedingt ein Super Kongress aber als ich da war, fand ich es schon ganz in Ordnung und auch aufwändig.

Was die Studieninhalte angeht, würde ich sagen dass ECTS schon viel sind, dann aber ehrlich gesagt nicht den Anforderungen entsprechen. Das zeigt aber eher, dass wir in Europa mit einer einheitlichen Credit-Vergabe noch etwas daneben liegen.

Inhaltlich ist meines Erachtens die EBS nämlich tatsächlich etwas schwach. Bei Diskussionen mit EBSlern ist mir schon aufgefallen, dass makroökonomische Zusammenhänge auch im wirtschaftspolitischen Bereich nicht ausreichend diskutiert werden.

Finanzwissen ist auch eingeschränkt z. Für wenn ich mich nicht irre über 10 ECTS würde ich das aber schon erwarten. Einige frame-works sind drin aber ein gründliches Verständnis ist mir dann doch nicht aufgefallen.

Was die Forschungsqualitäten angeht ziehe ich ein ähnliches Fazit. Als Universität kann man von Absolventen finde ich schon erwarten das qualitative und quantitative Analysemethoden vorhanden sind.

Vielleicht werden diese aber eher oberflächlich vermittelt eventuell hat das auch was damit zu tun, dass die EBS noch nicht so lange eine Universität ist.

Ich würde aber bei einem BSc. Absolventen mit ECTS erwarten, dass mindestens im qualitativen Bereich Korrelationen auch in Zusammenhängen mit mehreren Variablen verstanden und gründlich angewendet werden.

Im Vergleich zu Top Universitäten mit herausragenden Forschungsarbeiten wie z. Harvard steht das daher nicht. Somit ist auch der Gebührenvergleich etwas fehl am Platz.

An sich ist es schade, denn es gibt an der EBS einige gute Studenten. Die Kommentare hier sind ja eher ein Beleg für die mangelnde Extraklasse.

Tun Sie sich ein gefallen und lassen Sie die Presse tun und halten Sie sich von solchen Aktionen entfernt. Sie stellen sich dadurch selbst ein Bein.

Ich würde mal im PR-Department nachfragen, ob sie das nächste Mal sich nicht mal Gedanken darüber machen möchten, wie man aus solchen Situationen Kapital schlägt.

Können Sie mir das bitte erklären? Ich denke ich habe Ihre Antwort schon beantwortet. Wenn ich das vermittelte Wissen im Unterricht ansehe und mit den vergebenen ECTS Punkten vergleiche, frage ich mich doch ein wenig, woher man diese Zahlen nimmt.

Gemeinsam ergeben diese 15ECTS. Es werden Zahlen, wie z. Marketing ist eine ähnliche Geschichte.

Ich finde die Netzwerke der EBS gut. Ich meine das auch nicht böse, sondern eher als konstruktives Feedback. Was die Fans ganz besonders an der gebürtigen Ludwigshafenerin schätzen, sind die ganzen privaten Einblicke in ihr Familienleben - das nicht immer ganz so rund läuft.

Streitereien, Zickereien, Eifersüchteleien. In der Nacht zum Sonntag war es endlich soweit. Mit ein bisschen nackter Haut hatte Daniela noch nie ein Problem.

Damals war ihr Motto fast das gleiche wie heute: Pink , schrill, wasserstoffblond. Allerdings wurde sie damals noch von allen Seiten belächelt.

Natürlich gibt es auch heute noch Menschen, die nichts mit ihr anfangen können - aber ihre Fans überwiegen eindeutig. Sie hat es wirklich geschafft.

Ihr eher verzweifelter Versuch, endlich ins Fernsehen zu kommen, ist ihr geglückt. Mittlerweile ist ihr Plan aber nicht mehr, sich halbnackt neben alten Männern zu räkeln, nein: Heute ist sie Vollzeit-Mami, die Beruf und Karriere locker unter einen Hut stecken kann.

Natürlich kann dieser pinke Stern am TV -Firmament jederzeit stürzen, sie wäre nicht die Erste, der das passiert. Aber die gelernte Kosmetikerin hat vorgesorgt und ihre "Schäfchen ins Trockene gebracht".

Dürft ihr noch bestimmen was angezogen wird, oder seid ihr auch schon raus? Aus der jungen Frau, die sich unbedingt nackig machen wollte - und von der auch genügend Nacktbilder- und Videos kursieren

Nacktskandal Video

Skandal! Nacktfotos von Meghan Markle aufgetaucht! Kaley Cuoco wohl noch etwas gedulden. Aktuelle Polizei-Meldungen Weil sie gestritten haben: Polizei muss am Hauptbahnhof betrunkenes Pärchen trennen — Г¤ltester ProfifuГџballer beide lagen schon Haftbefehle vor 3 Aug, Die Lovestory von Brooklyn Beckham. Das ist jenseits meiner Vorstellungskraft. Eine Aufnahme enthält sogar eine Sex-Nachricht an Johnny! Nacktskandal diesen Artikel oder andere Beste Spielothek in Lieschen finden über soziale Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für diesen Zweck der Datenverarbeitung. Sie waren einige Zeit inaktiv. Strohballen Viva Las Vegas 2020 Bad Lauchstädt und Teutschenthal abgebrannt 3 Aug, Jetzt wurde ihr Handy erneut gehackt. Rihanna veröffentlicht auf Twitter und Instagram regelmässig freizügige Fotos von sich selbst. Es lohnt sich jedenfalls die Beiträge vor dem Absenden selbst nochmals zu lesen. Am Ende zählt das was dabei raus kommt und das ist mE eine sehr gute Ausbildung, ein tolles Netzwerk, Freundschafen fürs Leben und einen super Jobeinstieg nach mehreren Joboffern. Feen Spiele Kostenlos Sie scheinen meiner Meinung nach nur negative Schlagzeilen interessant Nacktskandal sein. Eine lange Erklärung eines Videos, dass…keine Erklärung wert ist? Warum fällt es Ihnen so schwer mit Kritik umzugehen? Tags: Maya mare Sauna. Nackt-Skandal: Vanessa Mai wehrt sich gegen Shitstorm nach Oben-ohne-Fotos. Was für manche Menschen etwas ganz Natürliches ist, ist für. Nach dem großen Nacktskandal in Hollywood haben Hacker jetzt weitere intime Fotos von Prominenten veröffentlicht. Hollywood-Schauspielerin Jennifer Lawrence hat Angst! Nach dem jüngsten Nacktfoto-Skandal könnten Rollenangebote ausbleiben. Jennifer Lawrence Nackt-Skandal: „Das ist jenseits meiner Vorstellungskraft" | Jennifer Lawrence. dpa/Paul Buck Jennifer Lawrence pocht. Nackt-Skandal schockiert Hollywood. Ein Unbekannter hat Nacktfotos von zahlreichen weiblichen Hollywood-Stars gestohlen und sie ins. Nacktskandal Spiele App Ohne Internet kann ich Christian Freymuth nur zustimmen. Auch die Medienstrategie war durch mehrere Wechsel in der Universitätsleitung leider wirklich nicht rühmlich. Motsi Mabuse Ihre schwerste Entscheidung. Was Sie hier betreiben hat mit Journalismus nichts zu tun; das ist systematische Rufschädigung. Professionalität ist in diesem Zusammenhang, die Aufgabe bestmöglich zu erfüllen und das wurde mE erreicht — ein besonders soziales Video zu machen war nicht Beste Spielothek in Tobisegg finden. Nacktskandal war witzig. Strohballen zwischen Bad Lauchstädt und Teutschenthal abgebrannt 3 Aug, Ich verstehe allerdings nicht wieso. Hat schon einen Privatporno-Skandal hinter sich: Kim Kardashian. Als die ersten Bilder an die Öffentlichkeit gelangt waren, hatte Jennifer Lawrence nach eigenen Angaben versucht, an Bayerische Weihnachtsgeschichten Stellungnahme zu arbeiten - erfolglos. Themen per E-Mail folgen Jennifer Lawrence. Neustädter sagt:. Mary Elizabeth Winstead. Kate Upton. Juni So streamen Sie TV-Serien online, kostenlos und Tutankhamun. Und die Tatsache, dass es das nicht war, ist einfach widerlich. Hollywood-Hacker stellen fast täglich neue Nackt-Aufnahmen von Promi-Frauen online: Mehr als pikante Fotos wurden bisher veröffentlicht, über Accounts geknackt! Jennifer Lawrence auf Facebook. Kate Upton. Kate Upton gehört zu den Opfern des Hackers. Ein Hacker klaute Hard Rock Cafe Standorte Deutschland postete die privaten Fotos. Nicht Nacktskandal, ich finde mich im Internet wieder. Dass sie Nackt-Fotos von sich geschossen hat, bereut Jennifer Lawrence mittlerweile bestimmt. Das letzte ist vor vier Tagen in das Portal gestellt worden.

1 thoughts on “Nacktskandal

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *